1.FC Kaiserslautern: Occéan, Hajry und Alushi auf Vereinssuche

Nach dem Wechsel von Mittelfeldspieler Kostas Fortounis zu Olympiakos Piräus sind beim 1. FC Kaiserslautern noch drei Spieler auf der Suche nach einem neuen Verein. Olivier Occéan, Eniz Hajry und Enis Alushi spielen in den Planungen von Trainer Kosta Runjaic keine Rolle mehr und wurden aus dem Kadertraining des Fußball-Zweitligisten ausgeschlossen. Sie halten sich bei der U 23 und im Einzeltraining fit. Die Verträge des Trios
laufen jeweils bis zum 30. Juni 2015.(dpa/lrs)