Mannheim/Weinheim: Tatverdächtiger nach Attacke in OEG weiter gesucht

Nach der Attacke auf einen Mann in einem Zug der OEG bei Weinheim ist ein 18-Jähriger weiter auf der Flucht. Der junge Mann wird nach Angaben der Staatsanwaltschaft Mannheim mit Haftbefehl gesucht. Zwei ebenfalls 18 Jahre alte Verdächtige sitzen bereits in Untersuchungshaft. Die drei Männer gehören zu einer zehnköpfigen Gruppe, die in dem Zug zunächst eine Frau belästigt haben sollen. Als der 28-Jährige der Frau helfen wollte, schlugen mehrere Männer den Helfer nieder und sprangen ihm laut Polizei von einer Sitzbank aus auf den Kopf. Er erlitt schwere Verletzungen. feh