Mannheim-Sandhofen: Am Montag startet A 6-Sanierung

Jetzt wird`s ernst: am kommenden Montag, 10. April, beginnen die Sanierungsarbeiten auf der Autobahn A6 bei Mannheim-Sandhofen. Sie ziehen sich bis 2020 hin. Anwohner befürchten deshalb ein Verkehrschaos im Norden Mannheims. Nach Angaben des Regierungspräsidiums Karlsruhe ist das Bauvorhaben im Bereich zwischen den Landesgrenzen Hessen und Baden-Württemberg sowie Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz (Rheinbrücke) in vier Bauabschnitte unterteilt. Am Montag beginnen die Bauarbeiten des ersten Bauabschnitts, die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant. Der erste Bauabschnitt umfasst den Bereich zwischen der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen und der Landesgrenze Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz (Rheinbrücke). Zur Durchführung der erforderlichen Vorarbeiten ist zunächst  in Fahrtrichtung Hessen eine einstreifige Verkehrsführung erforderlich. In Fahrtrichtung Saarbrücken kann der Verkehr bis Ende April, bis auf kürzere Einschränkungen, weiterhin zweistreifig fließen. Verkehrsbehinderungen seien unvermeidbar, heisst es weiter. (mho)