Heidelberg: Sockenräuber mit Phantombild gesucht

Die Polizei sucht jetzt mit einem Phantombild nach dem Heidelberger Sockenräuber. Anfang vergangene Woche belästigte der Mann zwei junge Frauen und forderte die Herausgabe der Socken. Durch die Ermittler der Kriminalpolizeirektion Heidelberg wurde mit Hilfe der Geschädigten ein Phantombild des momentan noch Unbekannten erstellt. Zeugen, welche Hinweise auf die Identität des Mannes geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Telefonnummer 0621/ 174 – 5555 zu melden.

Wir berichteten bereits über diesen skurrilen Fall. Zu der Ursprungsmeldung aus unserem Archiv geht es hier.