Mannheim: SPD unterstützt Investitionsprogramm für Bildung

Die SPD-Gemeinderatsfraktion in Mannheim unterstützt das 124-Millionen-Euro-Investitionsprogramm von Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb. Wie es heißt, soll das Geld in den kommenden vier Jahren in Mannheimer Schulen investiert werden. 20 Millionen Euro sollen Bund und Land übernehmen. Es sei wichtig, dass schneller mehr Kinder in modernen Schulen lernen können, heißt es. Beispielsweise sollen die Friedrich-Ebert-Schule im Waldhof saniert oder die Schillerschule Neckarau zur Ganztagsgrundschule ausgebaut werden. Zudem soll der Neubau von Schulen auf den Mannheimer Konversionsflächen gefördert werden. Der Gemeinderat entscheidet am Donnerstag über das Investitionsprogramm. (mj/SPD)