1899 Hoffenheim verpflichtet Mittelstürmer aus Frankreich

Die TSG Hoffenheim hat mit Mittelstürmer Anthony Modeste die dritte Verpflichtung für die anstehende Spielzeit in der Fußball-Bundesliga nach Kevin Akpoguma (Karlsruher SC) und Tarik Elyounoussi (Rosenborg Trondheim) eingetütet.  Der 25-jährige Franzose kommt von Girondins Bordeaux in den Kraichgau und erhält einen Vertrag bis 2016. Nachdem sich die Verpflichtung des Österreichers Philipp Hosiner von Austria Wien zerschlagen hatte, war Modeste der Wunschkandidat von Trainer Markus Gisdol. „Wir hatten Anthony schon länger im Fokus und sind froh, dass es jetzt mit einer Verpflichtung geklappt hat“, so der Spielleiter. Letzte Saison war der 1,86 Meter große Torjäger von Bordeaux an Ligue 1-Konkurrent SC Bastia ausgeliehen und erzielte 15 Tore in 36 Spielen. Insgesamt erzielte er in 167 Spielen in der französischen Eliteliga 51 Treffer. Auch TSG-Manager Alexander Rosen ist froh über das Zustandekommen des Wechsels: „Anthony Modeste ist ein schneller, kopfballstarker und torgefährlicher Stürmer, der zudem aggressiv gegen den Ball arbeitet.“ Über die Ablösesumme wurde zunächst nichts bekannt.(mj/beh)