1899: Hoffenheim wohl ohne Abwehrchef Bicakcic gegen Schalke

Sinsheim (dpa) – Genau einen Tag war Abwehrchef Ermin Bicakcic nach überstandenem Muskelfaserriss im Oberschenkel wieder im Training, dann fiel der Neuzugang beim Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim wieder aus. „Heute ist er mit erhöhter Temperatur wieder heim gefahren“, berichtete Trainer Markus Gisdol am Mittwoch. Der Einsatz von Bicakcic am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Schalke 04 ist fraglich. Auch Sejad Salihovic fällt mit einer Fleischwunde am Knie noch aus. Dass der Gegner Schalke nach dem Champions-League-Einsatz am Dienstag gegen Maribor körperlich geschwächt sein könnte, glaubt Gisdol nicht. „Jens Keller hat zwar gesagt, dass die Mannschaft auf dem Zahnfleisch daher kommt. Aber ich denke, dass die mentale Verfassung von ihnen stabil ist.“