1899 Hoffenheim: Zweijahresvertrag für Debütant Robin Szarka

Die TSG 1899 Hoffenheim bindet Robin Szarka (21) für zwei weitere Jahre und hat den Defensivspieler mit einem Profi-Vertrag bis 2015 ausgestattet. Der gebürtige Mannheimer durchlief seit 2007 die Hoffenheimer achtzehn99 AKADEMIE, spielte in der abgelaufenen Spielzeit zunächst für die U23 und feierte am vergangenen Wochenende beim dramatischen 2:1-Erfolg der Kraichgauer in Dortmund sein Bundesligadebüt.
Szarka war im Sommer vor sechs Jahren vom VfL Neckarau in den Kraichgau gekommen und wurde 2008 mit der U17 Deutscher Meister. 2010 folgte der Gewinn des DFB Pokals mit der Hoffenheimer U19. Am 20. April hatte Cheftrainer Markus Gisdol den Mannheimer beim Auswärtsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen erstmals in den Profikader berufen.
Alexander Rosen, Leiter Profifußball bei der TSG: „Robin ist bereits seit der B-Jugend bei uns und hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Die Verlängerung seines Vertrages ist der logische nächste Schritt und stellt ein weiteres Signal für unsere zukünftige Ausrichtung dar.“
Robin Szarka zu seinem neuen Profivertrag: „Ich werde hart an mir arbeiten, um das in mich gesetzte Vertrauen des Vereins zu rechtfertigen. Man gibt mir eine große Chance, mich zu beweisen. Die will ich nutzen.“ (1899)