1899: Joselu nach Hannover

José Luis Mato Sanmartín (Joselu) wird von der neuen Saison an für den
Fußball-Bundesligisten Hannover 96 spielen. Darauf einigte sich die TSG
1899 Hoffenheim mit dem niedersächsischen Liga-Konkurrenten. Joselu
hatte bei der TSG noch einen bis zum 30. Juni 2016 datierten Vertrag.
In der abgelaufenen Saison war der gebürtige Stuttgarter an Eintracht
Frankfurt ausgeliehen. Bei 24 Einsätzen markierte er neun Treffer für
die Hessen.

Der 24-Jährige kam 2012 von Real Madrid zur TSG 1899 Hoffenheim und
absolvierte in seiner ersten Spielzeit 25 Bundesliga-Partien für die
Kraichgauer. Dabei erzielte er fünf Tore.

„Wir sind froh, diese Personalie geklärt und in den Verhandlungen ein
für uns optimales Ergebnis erreicht zu haben. Bei diesem Transfer waren
viele Aspekte zu beachten. Die hoch professionelle und diskrete
Abwicklung führte schließlich zu dem gewünschten Resultat“, sagt
Alexander Rosen, Direktor Profifußball der TSG 1899 Hoffenheim.