1899: Julian Nagelsmann ist Trainer des Jahres

Julian Nagelsmann, Trainer von Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim, ist Trainer des Jahres. Der 30-Jährige, der die Kraichgauer ins internationale Geschäft führte, ist Nachfolger von Dirk Schuster. Mit 273 Stimmen gewann er vor Christian Streich vom SC Freiburg (261) und Ralph Hasenhüttl von Vize-Meister
RB Leipzig (107). 885 Mitglieder des Verbandes Deutscher Sportjournalisten hatten ihre Stimme abgegeben bei der vom Sportmagazin „Kicker“ durchgeführten Wahl.

„Auf so breite Anerkennung zu stoßen, freut mich, ist aber auch Ansporn, akribisch weiterzuarbeiten“, sagte Nagelsmann. Dass er innerhalb von knapp eineinhalb Jahren die Kraichgauer vom Abstiegskandidaten zum Champions-League-Qualifikanten formte, brachte ihm schon die Auszeichnungen „Trainer des Jahres 2016“ (Deutscher Fußball-Bund) und „Trainer der Saison“ (Spielerwahl des Fachblatts „Kicker“) ein. Bis 2021 hat Nagelsmann seinen Vertrag in Hoffenheim verlängert. Er gilt schon jetzt für die Zukunft als möglicher Kandidat für den Trainerposten beim FC Bayern. (dpa/wg)