1899: Letzter Test gegen Bologna endet 3:0

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den letzten Saison-Härtetest bravourös bestanden. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann gewann am Samstag gegen den italienischen Erstligisten FC Bologna mit 3:0 (2:0). Vor 12 887 Zuschauern trafen Pavel Kaderabek in der 16. Minute, Lukas Rupp (19.) und Bayern-Leihgabe Serge Gnabry (58.) mit seinem Premierentreffer für den Champions-League-Qualifikanten, der in den Playoffs gegen den FC Liverpool um den Einzug in die Gruppenphase spielt.

Eine Woche vor dem ersten Saison-Pflichtspiel im DFB-Pokal beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt schonte Nagelsmann gleich elf Profis, darunter Nationalspieler Sandro Wagner sowie die U21-Europameister
Nadiem Amiri und Jeremy Toljan. Dennoch hatte die TSG wenig Mühe mit den Gästen, die nach einer Roten Karte für Vasilios Torosidis (30./Tätlichkeit) eine Stunde lang in Unterzahl spielen mussten.

Die TSG Hoffenheim vor Pokal, CL-Qualifikation und Bundesluga: Am Montag Thema im RNF Sportrport. (dpa/wg)