A 5 bei Walldorf: Kilometerlange Staus nach Unfall

Ausgelaufene Dispersionsfarbe sorgte auf der A5 bei Walldorf für massive Verkehrsbehinderungen. Laut Polizei kam der Fahrer eines Kleintransporters wegen eines Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und prallte beim Gegenlenken auf einen VW-Bus. Der 49jährige erlitt schwere Verletzungen, die Insassen des VW-Busses darunter eine hochschwangere Frau blieben unverletzt. Durch den Aufprall flossen 100 Liter Farbe auf die Fahrbahn. Während der Reinigungsarbeiten wurde die A 5 in Richtung Karlsruhe für mehrere Stunden teilweise gesperrt, es kam zu kilometerlangen Staus. feh