A5/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Auf der A5 zwischen Hirschberg und Weinheim wurden bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwei Personen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei fuhr eine 44-Jährige mit ihrem Hyundai auf den vor ihr fahrenden Audi auf, geriet ins Schleudern, rammte die Leitplanke und bleib auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der Audi des 55-Jährigen rammte durch den Aufprall die Mittelleitplanke und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Beide wurden schwerverletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 13.000 Euro. Die Autobahn war während der Unfallaufnahme gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (sab)