A6: Drei Unfälle am Morgen

Alle Hände voll zu tun hatten die Beamten des Autobahnpolizeireviers Walldorf am Morgen. Binnen zwei Stunden ereigneten sich auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Steinsfurt und Wiesloch/Rauenberg drei Verkehrsunfälle, wie die Polizei mitteilt. An den Unfällen waren drei Sattelzüge und zwei Autos beteiligt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf über 100.000.- Euro geschätzt. Durch das erhebliche Verkehrsaufkommen im Frühverkehr bildete sich schnell ein Rückstau von mehr als zehn Kilometern Länge. (asc)