Abschlussbericht: Zirkustiere vom Blitz erschlagen

Die in Wald-Michelbach entdeckten toten Zirkustiere wurden vom Blitz erschlagen. Das geht aus dem Abschlussbericht des Landeslabors Hessen hervor. Danach wurden die 10 Pferde und 9 Hunde nicht vergiftet. Jede andere Todesursache schließt das Labor aus. Zudem gab es an diesem Tag eine amtliche Wetterwarnung von Gewittern und Blitzschlag. Die Tiere gehörten zu einem Zirkus, der vor sechs Wochen in Wald-Michelbach gastierte.  Die Polizei vermutete gleich am Anfang, dass sie vom Blitz erschlagen wurden. feh