Adler: Auftaktniederlage in der CHL gegen Lugano

Die Adler Mannheim sind mit einer Niederlagen in die Eishockey-Champions-League 2016/17 gestartet. Auf eigenem Eis verlor das Team des neuen Adler-Chefcoachs Sean Simpson in der Gruppe C gegen den HC Lugano aus der Schweiz mit
2:3 (2:0, 0:2, 0:1). David Wolf und Dominik Bittner brachten die Adler schon nach fünf Minuten mit 2:0 in Führung. Patrik Zackrisson und Ryan Gardner glichen für Lugano zum 2:2 aus. In der 50. Minute sorgte Damien Brunner mit dem dritten Lugano-Treffer für die Mannheimer Auftaktniederlage. (dpa/wg)