Adler Mannheim: Vierter Sieg in Folge

Mannheim. Mit 1:0 (0:0,1:0,0:0) gewannen die Adler gegen die Eisbären aus Berlin. Vor 12.452 Zuschauern in der SAP Arena war es Simon Gamache, der mit seinem zweiten Saisontreffer in der 37. Minute die Partie entschied. Felix Brückmann feierte seinen zweiten Shut-Out in der heimischen Arena in Folge und sicherte seinem Team somit den zwar knappen, aber dennoch verdienten Heimsieg.

Furios starteten die Adler in die Partie gegen den amtierenden Meister aus Berlin. Mit viel Offensivdrang und Zug zum Tor sorgten sie für Wirbel vor dem Tor von Eisbären-Keeper Rob Zepp. Berlin konnte sich nur mit unfairen Mitteln wehren und kassierte schnell zwei Strafzeiten, die die Adler allerdings nicht zur Führung nutzen konnten. Danach fanden die Eisbären allerdings besser ins Spiel und konnten das Match ausgeglichen gestalten. Die beste Chance der Adler hatte Jon Rheault in der 10. Minute, als er mit seinem Schuss aus zentraler Position an Zepp scheiterte. So blieb es beim 0:0 nach 20 Minuten.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts neutralisierten sich beide Teams weitestgehend. Erst in der zweiten Hälfte dieses Abschnitts kamen es zu einigen hochkarätigen Chancen. Die beste hatte dabei André Rankel, der in der 35. Minute mit seinem Penalty allerdings an der Querlatte des Adler-Tores scheiterte. Kurz zuvor hatte Matthias Plachta in Unterzahl nur den Pfosten getroffen. Der Knoten platzte aber doch noch vor der zweiten Pause. Florian Kettemer schaltete sich in die Offensive mit ein und passte die Scheibe in die Mitte, wo Simon Gamache lauerte und sie per Direktabnahme zum 1:0 versenkte.

Dieses Tor gab den Adlern auch noch im Schlussabschnitt einen enormen Schub. Konsequent spielten die Cracks von Harold Kreis nach vorne und brachten die Berliner Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit. Einziger Wermutstropfen war die Torausbeute, denn die Scheibe wollte einfach nicht mehr ins Berliner Tor. Entweder wurde sie abgefälscht oder Rob Zepp war Endstation. In den letzten zwei Minuten wurde es zwar noch einmal eng, da Berlin den Goalie früh vom Eis nahm, doch erfolgreich stemmten sich die Adler gegen den drohenden Ausgleich und holten somit den vierten Heimsieg im vierten Spiel. (Adler Mannheim)