Adler: Personalsorgen wegen Verletzungen – Raedeke und Carle fallen länger aus

Die Adler Mannheim müssen für längere Zeit auf die beiden Spieler Brent Raedeke und Mathieu
Carle verzichten. Wie die Adler am Dienstag mitteilen, zog sich Raedeke im Spiel gegen Köln am vergangenen Freitag einen Muskelfaserriss am Oberkörper zu. Er wird schätzungsweise vier Wochen ausfallen. Verteidiger Mathieu Carle erlitt am Sonntag in Berlin eine Fraktur an der Hand und wird den Adlern voraussichtlich sechs Wochen fehlen. (wg)