Aglasterhausen: Mutmaßlicher Brandstifter gefasst

Weil er in dringendem Verdacht steht Ende Oktober in Aglasterhausen ein Feuer in einem Vereinsheim gelegt zu haben, sitzt ein 25-jähriger Mann in Untersuchungshaft. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, stellte sich der Mann am 1. November und legte ein Teilgeständnis ab. Der 25-Jährige ist selbst Mitglied des Vereins. Bei dem Feuer erlitten neun Personen, die sich über dem Vereinsheim in ihren Wohnungen befanden Rauchgasvergiftungen. Ein fünfjähriges Mädchen kam ins Krankenhaus. Den Schaden am Gebäude schätzt die Polizei auf 150.000 Euro.(mj)