Aktionstag: „Lebendiger Neckar“ trotzt dem Hochwasser

Das Hochwasser hat dem Aktionstag zugesetzt, aber nicht verhindert: Der „Lebendige Neckar zog am Sonntag von Mannheim bis Eberbach zahlreiche Teilnehmer und Schaulustige an. Bereits zum 15. Mal wurde der Aktionstag organisiert. In Heidelberg verlegte sich das Geschehen weitestgehend von der Neckarwiese auf die Uferstraße. In Mannheim war ebenfalls Improvisationskunst gefragt: Der Großteil der rund 40 Akteure präsentierte sich mangels Neckarufer auf dem Alten Meßplatz. So ganz unbehelligt blieb der Fluß aber nicht: Ein klein wenig Programm fand doch noch am „angestammten“ Ort am Wasser statt.

Wir berichten morgen in RNF Life und im Sportreport. (wg)