Altlußheim: Drei Polizisten bei Randale nach Rosenmontagsumzug verletzt

Nach dem Rosenmontagsumzug in Altlußheim im Rhein-Neckar-Kreis wurden bei Auseinandersetzungen an der Rhein-Franken-Halle Polizeibeamte beleidigt und tätlich angegangen, drei Polizisten wurden verletzt, einer von ihnen kam ins Krankenhaus. Nach Angaben der Ermittler gind die Auseinandersetzung von einem 21-jährigen Mann aus, der einer anderen Person ins Gesicht schlug. Als die Polizisten eingriffen, gingen der 21-jährige, und vier weitere Männer im zwischen 18 und 24 Jahren auf die Beamten los und schlugen und traten auf sie ein. Der 21-jährige wurde in Handschellen abgeführt, ebenso ein 20-jähriger Mannheimer, beide wehrten sich und beleidigten die Beamten, sie standen unter Alkoholeinfluss. /nih