Altrip: Mann nach Messerattacke auf Vermieter in Untersuchungshaft

Wegen einer Messerattacke auf seinen Vermieter ist ein Mann aus dem pfälzischen Altrip in Untersuchungshaft gekommen. Der Verdacht lautet auf gefährliche Körperverletzung, wie Polizei und Staatsanwaltschaft heute mitteilten. Der 55-Jährige hatte demnach am Montag bei einem Streit im Büro seines Vermieters auf diesen eingestochen und ihn verletzt. Das 56-jährige Opfer flüchtete sich in eine Bank im Erdgeschoss des Hauses und bat um Hilfe. Die Bankangestellten riefen Polizei und Rettungsdienst. Als die erste Funkstreife am Tatort eintraf, ließ sich der 55-Jährige vor der Bank festnehmen. Zu seinem Motiv wurde zunächst nichts bekannt. (dpa/lrs)