Altrip/Mannheim: Streit um Schrottplatzlärm geht in die nächste Etappe

Die Gemeinde Altrip hat gestern die Klageschrift am Verwaltungsgericht Karlsruhe eingereicht, das teilte Ortsbürgermeister Jürgen Jacob mit. Damit möchte Altrip die vollumfängliche Einsicht in die Akten und Genehmigungsunterlagen bei der Stadt Mannheim erwirken, die ihnen laut Jacob bisher verwehrt geblieben ist. Hintergrund ist der Lärm, der von den beiden Mannheimer Schrottbetrieben auf der anderen Rheinseite ausgeht, und die Altriper Bürger seit Jahren auf Trab hält. Zuletzt scheiterte im März ein Einigungsgespräch beim Regierungspräsidium Karlsruhe. (sab)