Amtsgericht Mannheim: Insolvenzverfahren gegen Afrika-Show

Vor dem Mannheimer Amtgericht wurde das Insolvenzverfahren gegen die Afrika-Show von Matthias Hoffmann beantragt. Als Gläubiger tritt der Stuttgarter Daimler-Konzern auf. Es geht um nicht bezahlte Rechnungen. Das Amtsgericht bestellte einen Insolvenzverwalter. Afrika-Geschäftsführerin ist die Ehefrau Hoffmanns. Vor wenigen Tagen erst wurde bekannt, dass die Cotton-Club-Show des Mannheimer Veranstalters pleite ist. Die Mannheimer Staatsanwaltschaft ermittelt gegen das Ehepaar Hoffmann wegen des Vorwurfs der Insolvenzverschleppung und Untreue. feh