Bad Dürkheim: Gaststätte in Klosterruine gerät in Brand

Bei dem Feuer in der Schänke der Klosterruine Limburg in Bad Dürkheim ist ein Mann ums Leben gekommen. Das teilte die Staatsanwaltschaft Frankenthal am Freitagmorgen mit. Die Identität des Toten sei noch unklar, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Hubert Ströber. „Es wird eine Obduktion geben, auch um die Identität des Mannes zu klären.“ Nähere Angaben konnte er zunächst nicht machen. Kurz nach Mitternacht bemerkten Anwohner einen Feuerschein über der historischen Ruine und alarmierten den Notruf. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl der Gaststätte im Inneren der Ruine in Vollbrand. Die Löscharbeiten gestalteten sich nach Feuerwehrangaben wegen der schlechten Wasserversorgung schwierig. Um die Löschwasserversorgung sicherzustellen setzte die Feuerwehr ein Löschfahrzeug im Pendelverkehr ein und pumpte Wasser über zwei Kilometer zum Einsatzort. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. (rcs)