Bad Dürkheim: Ludwigshafener Motorradfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Ludwigshafen, nachdem er auf der B 37 zwischen Frankenstein und Bad Dürkheim von der Strecke abkam und zu Fall kam. Laut Polizei kam der Biker wegen überhöhter Geschwindigkeit in den Gegenverkehr und wich einem entgegenkommenden Fahrzeug aus. Wie es heiß, trug der junge Mann keine Schutzkleidung. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in die BG Unfallklinik nach Ludwigshafen, später teilte das Krankenhaus mit, dass er sich außer Lebensgefahr befinde. Den Schaden am Motorrad schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Nach einem zweiten Motorradfahrer, der laut Zeugenaussagen mit dem jungen Mann unterwegs war, sucht die Polizei weiterhin. (mj)