Bad Dürkheim: Unfallflucht nach Massenkarambolage

 

Eine Kolonne von 6 Fahrzeugen befuhr am Dienstag gegen 17.20 Uhr die Bundestraße 37 aus Richtung Bad Dürkheim kommend in Fahrtrichtung BAB 650. In Höhe der Mülldeponie machte der vorderste Personenkraftwagen (vermutlich ein silberner Citroen Picasso, DÜW-BF (3 Ziffern) ohne ersichtlichen Grund eine Vollbremsung. Der nachfolgenden Pkw Fahrer,  ein 70-jähriger Fußgönnheimer, konnte zwar  ein Auffahren verhindern, nicht jedoch vier hinter ihm fahrende Fahrzeuge, die nacheinander zusammenstießen.

Der unfallverursachende Fahrer des Citroens fuhr ohne anzuhalten davon.
Die rechte Spur der B 37 war über zwei Stunden nicht befahrbar. Der Verkehr musste einseitig geregelt werden. Der Fußgönnheimer wurde beim Unfall leicht verletzt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 30.000€ geschätzt werden.

Die Polizei Bad Dürkheim bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 06322/963-0 oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de. (pol)