Bad Dürkheim/Ruppertsberg: Fusion geplatzt

Die Fusionsverhandlungen der Winzervereine in Bad Dürkheim und dem benachbarten Ruppertsberg sind geplatzt. Aus dem Zusammenschluss der Vier-Jahreszeiten-Winzer in Bad Dürkheim und dem Weinkeller Hoheburg wäre die größte Winzergenossenschaft der Pfalz entstanden. Verhandelt wurde seit wenigen Wochen. Die Ruppertsberger brachen die Gespräche jetzt ab. Man wünsche sich eine Fusion gleichberechtigter Partner und keine Übernahme, heisst es zur Begründung. Die jeweiligen Positionen würden weit auseinander liegen. (mho)