Bad Dürkheim: Brand im Keller

Ein Brand im Keller trieb die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Bad Dürkheim aus ihren Wohnungen. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Feuer gestern Nachmittag frühzeitig entdeckt. So kamen die Anwohner unverletzt aus dem Gebäude. Mehrere Löschfahrzeuge waren im Einsatz. Wegen starkem Rauchgeruch und Rußanhaftungen sind die Wohnungen vorerst nicht bewohnbar. Auch benachbarte Häuser waren betroffen, da der Brand einen Stromausfall erzeugte. Es entstand ein Schaden von etwa 25 000 Euro. (ah)