Bad Schönborn: Mann von Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt

Schwerste Verletzungen erlitt ein 23-jähriger Mann am Samstagabend im Bahnhof Bad Schönborn-Kronau. Der junge Mann wollte hinter einer haltenden Stadtbahn die beiden Gleise überqueren. Hierbei wurde er von der Lok eines Güterzuges erfasst, der in Richtung Karlsruhe unterwegs war. Der Verunglückte wurde in eine Klinik eingeliefert. Er schwebt in akuter Lebensgefahr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die betroffene Bahnstrecke musste bis 00.38 Uhr gesperrt werden. Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn war an der Unfallstelle. (Quelle: Polizei Karlsruhe)