Baden-Württemberg: Bundesweit niedrigste Arbeitslosigkeit

In der Konkurrenz um die bundesweit niedrigste Arbeitslosigkeit hat Baden-Württemberg das Nachbarland Bayern nach einem Jahr wieder von Platz eins verwiesen. Die Arbeitslosenquote lag im Südwesten bei 4,2 Prozent, im Nachbarland bei 4,3 Prozent. Rund 243 000 Menschen suchten einen Job, wie die Regionaldirektion der
Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Stuttgart weiter mitteilte. Das waren fast zehn Prozent mehr als im Vormonat. „Der Einstieg ins neue Jahr erfolgte mit dem saisonüblichen Zuwachs der Arbeitslosigkeit“, sagte Behördenchef Christian Rauch mit Blick auf Bau- und Gastronomieberufe. dpa/feh