Bangkok: Zwei junge Pfälzerinen bei Busunglück schwer verletzt

Bei einem Busunfall in Thailand wurden zwei Menschen getötet und neun Touristen verletzt. Unter den Verletzten sind
nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa zwei 19-jährige Frauen aus Germersheim und Bad Bergzabern. Ihr Zustand sei aufgrund innerer Verletzungen ernst. Sie wurden in ein Krankenhaus in der Provinz Sa Kaeo 150 Kilometer östlich von Bangkok gebracht. Der Kleinbus sei auf dem Weg von der thailändisch-kambodschanischen Grenze nach Bangkok mit einem Lastwagen zusammengestoßen, teilte die thailändische Polizei mit. Der Fahrer des Busses sowie ein taiwanesischer Tourist seien ums Leben gekommen. (mf)