BASF: Unterirdische Detonation durch Fliegerbombe verursacht

Die unterirdische Explosion auf dem Werksgelände der BASF in Ludwigshafen wurde durch eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg ausgelöst. Durch die Bohrarbeiten am Mittwoch wurde der Blindgänger beschädigt, wodurch ein Teil des Sprengstoffs abbrannte, aber nicht explodierte. Der Fundort wurde laut BASF gesichert, eine Gefährdung bestehe nicht. Wann die Bombe endgültig entschärft wird, ist noch nicht bekannt. feh