Bellheim: Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt

In den gestrigen Abendstunden, kurz nach 20.00 Uhr, bedrohte ein unbekannter Täter die Kassiererin eines Discounter-Marktes in der Bellheimer Fortmühlstraße mit einer dunklen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der ihm ausgehändigte Betrag war ihm nicht genug, weswegen er durch erneutem Vorhalt der Waffe mehr Geld forderte. Nachdem ihm von dem Opfer klar gemacht wurde, dass nicht mehr Bargeld vorhanden sei, flüchtete der Räuber, rannte über eine Wiese in die Schulstraße und stieg als Beifahrer in einen PKW. Offenbar hatte dort sein Komplize auf ihn gewartet. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: männlich, ca. 1,80 groß, trug dunkle bis schwarze Oberbekleidung, sein Gesicht war mit einer schwarzen Strickmütze mit Sehschlitzen verhüllt. Der Mann sprach gebrochen deutsch. Von dem Fluchtauto fehlt aufgrund der Dunkelheit jegliche Beschreibung.
Personen, welche Hinweise auf das Geschehen, den Täter oder das Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Germersheim, 07274/958-0 oder der Kriminalinspektion Landau, 06341/287-0 zu melden.(pol)