Bensheim: Brennender Mülleimer in Flüchtlingsunterkunft

In einer Flüchtlingsunterkunft in Bensheim ist in der Nacht zum Donnerstag Feuer gelegt worden. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Das Feuer in einem Toilettencontainer richtete mit etwa 500 Euro geringen Schaden an. Gebrannt hatte es in einem Mülleimer. Die Polizei erklärte, sie gehe davon aus, dass das Feuer
vermutlich von einer Person aus der Unterkunft gelegt wurde. Die Hintergründe waren aber zunächst unklar.

Der Brandgeruch war bei einem Rundgang durch die Einrichtung festgestellt worden. Die Feuerwehr konnte schnell löschen. Details müssen noch ermittelt werden. Auch im nahe gelegenen Heppenheim war Anfang September in einer Flüchtlingsunterkunft Feuer gelegt worden. Die Polizei ging aber davon aus, dass es keine fremdenfeindliche Tat war. (dpa/wg)