Bensheim: Falscher Handwerker ergaunert über 20.000 Euro

Ein falscher Handwerker konnte am Mittwochmorgen bei einer Seniorin über 20.000 Euro ergaunern. Nach ersten Ermittlungen der Polizei besteht die Vermutung, dass die  Frau auf dem Weg zu ihrem Bankinstitut in der Bahnhofsstraße beobachtet wurde.  Dort hob die Frau Bargeld ab und ging über die Platanenallee zurück zum Wohnhaus. An der Haustür des Mehrfamilienhauses in der Nibelungenstraße folgte ihr ein Mann mit
einer gelben Warnweste mit ins Haus. Kurz, nachdem die Seniorin in ihre Wohnung zurückgekehrt war, klingelte es an der Tür. Der Unbekannte gab an, dass er Handwerker sei und wegen einer Verstopfung vorbei schaue. Die arglose Frau ließ den Mann in die Wohnung. Der falsche Handwerker schaute sich in der Küche und im Badezimmer um und schnappte sich hierbei die Tasche mit dem Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.(ots)