Bensheim: Prozess um totes Kind

Nach dem ungeklärten Tod eines Kleinkindes in Bürstadt steht die Mutter vor Gericht. Die Frau soll ihre Fürsorgepflichten verletzt haben. Laut Anklage hatte der damalige Freund der Frau in deren Wohnung Amphetamin von einem Block geschnitten, wobei Bröckchen auf den Tisch fielen. Die Mutter habe auf dem ungereinigten Tisch das Essen für das knapp zweijährige Kind gemacht. In dessen Haaren und Urin wurden nach dem Tod Spuren von Amphetamin entdeckt wurden. Der Prozess begann am Amtsgericht Bensheim. (mf)