Bensheim: Reh verirt sich auf Garagendach

Ein glimpfliches Ende nahm in Bensheim der Ausflug eines Rehs in die Stadt. Im Ortsteil Auerbach wagte sich das eigentlich scheue Waldtier auf ein Garagendach, kam zunächst aber nicht herunter. Der Hausbesitzer verständigte in seiner Not die Polizei. Just als die Einsatzkräfte eintrafen, fasste sich das Reh ein Herz, sprang vom Dach und rannte über eine viel befahrene Straße direkt in eine Tiefgarage.  Hier verhinderten die Beamten die weitere Flucht des Tieres und riegelten das Parkdeck ab, bis der zuständige Jagdpächter zur Unterstützung eintraf. Der Waidmann fing das Tier ein und entließ es anschließend gesund und unverletzt wieder in die Freiheit. (mho)