Bensheim: Streit unter Flüchtlingsfamilien eskaliert

Zwei Männer mit Platzwunden am Kopf und ein leicht verletzter Sechsjähriger sind das Ergebnis eines Streits zwischen zwei Flüchtlingsfamilien in Bensheim. Nach Polizeiangaben entbrannte der Streit zunächst unter zwei Kindern. Als ein Vater in den Disput eingriff, kam es zu der handgreiflichen Auseinandersetzung, bei der auch eine Gürtelschnalle und eine Eistenstange als Waffen benutzt wurden. Ein 29- und ein 34-jähriger Mann mussten wegen Platzwunden von der Besatzung eines Rettungswagens behandelt werden. Die laut Polizei verantwortlichen 18- und 48-Jährigen kamen in Polizeigewahrsam – gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die beiden Familien lebten in einer Flüchjtlingsunterkunft in der Europa-Allee in Bensheim – die Differenzen sollen laut Polizei bereits seit geraumer Zeit bestehen. (ots/mj)