Birkenau: Mannheimer erschossen aufgefunden

Ein 56jähriger Mannheimer fiel einem Kapitalverbrechen zum Opfer.  Ein Passant fand die Leiche des Mannes in einem geparkten Auto im südhessischen Birkenau. Sie wies nach Angaben der Staatsanwaltschaft mehrere Schüsse im Rücken auf. Über die Hintergründe des Verbrechens ist noch nichts bekannt. Die Polizei richtete eine Sonderkommission ein. Die Staatsanwaltschaft hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. (dpa)