Birkenau: Motiv für Mord weiter unklar

Die Hintergründe des Mordfalls von Birkenau sind weiter unklar. Ein 56jähriger Familienvater aus Mannheim war in der Odenwald-Gemeinde Ende April tot in seinem geparkten Auto gefunden worden. Er hatte mehrere Schussverletzungen im Rücken. Zwei Bekannte des Opfers aus Weinheim sitzen seit Anfang Mai wegen des Verdachts auf gemeinschaftlichen Mord in Untersuchungshaft. Die 22 und 30 Jahre alten Männer haben noch keine Aussage gemacht, so die Staatsanwaltschaft Darmstadt. Die Polizei sucht weiter nach der Tatwaffe. Den Ermittlungen zufolge war der 56-Jährige im Auto auf der Fahrt von Weinheim nach Birkenau erschossen worden. (feh)