Bobenheim-Roxheim: Polizei als Schildkröt-Sitter

Die Beamten der Polizeidienststelle Bobenheim-Roxheim bei Frankenthal erwiesen sich als vorbildliche Tierfreunde: Sie nahmen eine Wasserschildkröte in ihre Obhut und versorgten das Tier über Nacht im Revier. Am heutigen Montag übernahm der Tierschutzverein Frankenthal die weitere Betreuung. Ein Spaziergänger fand die Schildkröte gestern abend im Gebüsch in der Nähe des Silbersees und alarmierte die Polizei. Wie es heisst, konnte nicht ausgeschlossen werden, dass die Schildkröte dort ausgesetzt worden war. Es habe die Gefahr bestanden, dass sie aufgrund der Nähe zur Straße und der weiten Entfernung zum Wasser zu Schaden kommen könnte. Also nahmen die Polizisten das etwa 30 Jahre alte Tier zur Erstversorgung mit auf die Wache. (rnf)