Brandstiftung an der Festhalle in Ludwigshafen-Maudach

Das Feuer in der Bruchfesthalle im Ludwigshafener Stadtteil Maudach wurde vorsätzlich gelegt. Das ergaben die Untersuchungen von Brandermittlern. Ein technischer Defekt wurde ausgeschlossen. Das Feuer wurde offenbar im Wirtschaftstrakt des Gebäudes gelegt. Der Brand brach in der Nacht zum Mittwoch aus, die Halle wurde völlig zerstört. Der Schaden wird auf 200 000 Euro geschätzt. Von den Folgen betroffen sind vor allem viele Vereine, die nun ihre Feste nicht veranstalten können. Dadurch gehen den Vereinen wichtige Einnahmen verloren. feh