Bruchsal: Fünf Verletzte bei Unfall auf A 5

Mit einem unachtsamen Spurwechsel löste nach Polzeiangaben ein 21jähriger Autofahrer auf der A 5 bei Bruchsal einen schweren Unfall aus. In die Kollission waren fünf Fahrzeuge verwickelt. Vier Insassen eines niederländischen Wagens zogen sich schwere Verletzungen zu. Der mutmaßliche Unfallverursacher selbst erlitt leichte Blessuren. Den Angaben zufolge ereignete sich der Unfall, als der 21jährige mit seinem Wagen vom linken auf den mittleren Fahrstreifen wechseln wollte und den anderen Wagen offensichtlich übersah. Anschließend prallte er noch gegen drei weitere Fahrzeuge auf dem rechten Fahrstreifen. Die Insassen dieser Autos blieben unverletzt. (dpa)