Brühl: 82-Jähriger parkt Mercedes in Treppenhaus ein

Statt in die Garage ist ein 82-Jähriger in Brühl mit seinem Auto exakt in einen gegenüberliegenden Hauseingang gefahren. Bei dem kuriosen Unfall blieben zwischen dem Mercedes und den Wänden des Treppenhauses nur wenige Zentimeter Luft. Die Polizei in Mannheim teilte mit, der Mann habe gestern Brems- und Gaspedal verwechselt. Anstelle rückwärts in die Garage sei er vorwärts in den Hauseingang eines Wohngebäudes gefahren. Der 82-Jährige habe den Unfall unverletzt überstanden. Die komplette Haustür sowie Teile der Briefkastenanlage und des Treppenhauses seien beschädigt worden, hieß es weiter. Ein Sachverständiger habe die Statik überprüfen müssen, der Bereich sei für die Bewohner dann aber wieder freigegeben worden. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar. (dpa/lsw/asc)