Buchen: Leiche nach Brand in Lokal als seit Jahren Vermisster identifiziert

Bei der Leiche in einer abgebrannten Gaststätte in Buchen (Neckar-Odenwald-Kreis) handelt es sich der Polizei zufolge um
einen seit Februar 2013 vermissten Mann aus dem Stadtteil Götzingen. Das habe eine rechtsmedizinische Untersuchung ergeben, teilte die
Polizei in Heilbronn am Freitag mit. „Die Kriminalpolizei arbeitet weiter mit Hochdruck daran, die Hintergründe der Tat zu ermitteln“,
sagte ein Sprecher. Die Polizei hatte einen 54-jährigen Mann festgenommen, der gestanden hat, den Vermissten getötet und den
Leichnam anschließend versteckt zu haben. Seit der Vermisstenmeldung im Februar 2013 fehlte von dem damals 56-jährigen Opfer jede Spur. dpa/feh