Bülent Ceylan: „Lachen kann wie eine Waffe wirken“

Comedian Bülent Ceylan (39) will mit seinen Auftritten ein Zeichen gegen den Terror setzen. „Nach dem Terror-Anschlag in
Paris bin ich auf die Bühne gegangen und habe ins Publikum gerufen: Wir dürfen uns von niemandem das Lachen verbieten lassen“, sagte er der „Bild“-Zeitung. „Also lacht – jetzt erst recht! Lachen kann wie eine Waffe wirken.“ Der langhaarige Mannheimer verriet außerdem, dass er sich die grauen Strähnen färben lässt: „Alle vier Wochen gehe ich zum Friseur.“ Jeder
habe seine Macken. „Und ich habe halt die Haarfärbe-Macke.“ Er zupfe sich auch die Augenbrauen. Doch damit nicht genug der Haarpflege: „Ich rasiere mich übrigens auch unter den Armen. Das sieht auch auf der Bühne besser aus.“ dpa/feh