Bürstad: 70-Jähriger erleidet Rauchvergiftung bei Brand

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Bürstadt (Kreis Bergstraße) ist in der Nacht zum Freitag ein 70-Jähriger verletzt worden. Er kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Es entstand ein Schaden von 50 000 Euro. Nachbarn hatten den Brand entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Die Löschkräfte waren fast zwei Stunden im Einsatz. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben  machen. (dpa/lhe)