Bürstadt: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 47

Am Morgen gegen 6 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 47 zwischen dem Bürstädter Kreisel und der Abfahrt Riedrode ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 63-jähriger Autofahrer aus Worms tödlich und ein 20-jähriger Autofahrer aus Worms schwer verletzt wurde. Die Strecke war mehrere Stunden voll gesperrt. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der junge Mann mit seinem Ford Fiesta von Rosengarten kommend in Richtung Lorsch. Der 63-Jährige war mit seinem Opel Astra in entgegengesetzter Fahrtrichtung unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der 20-Jährige in Höhe des Neubaugebietes Sonneneck nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Auto des entgegenkommenden 63-Jährigen frontal zusammen. Hierbei wurden beide Fahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Für den 63-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, Rettungskräfte konnten nur den Tod des Mannes feststellen. Der 20-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in eine Klinik gebracht.(mf)