CDU Mannheim: Trennung von Bildungs- und Jugendhilfeausschuss

Die Mannheimer CDU-Fraktion fordert die Trennung von Bildungs- und Jugendhilfeausschuss. Die Zusammenlegung der beiden Ausschüsse sei ein Fehler gewesen, so Stadtrat Nikolas Löbel. Die bisherige Form sei weder sachgerecht noch effizient. Der jugendpolitische Sprecher der CDU-Gemeinderatsfraktion begründet den im Hauptausschuss vorgelegten CDU-Antrag mit den zahlreichen Rückmeldungen aus dem Gremium selbst. Der Ausschuss sei mit den wichtigen Themen Bildung und Jugendhilfe überfordert, erklärte er. feh